Preisliste Untersuchungen über die KÜS e.V.

Preisliste Stand März 2017
Entgeltliste

Die Preise für die Hauptuntersuchung bei der KÜS unterscheiden sich bei den KÜS-Partnern in NRW nicht. Die Preisliste der KÜS für die HU und die anderen Untersuchungen ist hier auf der Seite abgelegt. EC-cash Zahlung ist bei uns im Kfz.-Gutachter Büro für alle in der Preisliste aufgeführten Dienstleistungen und natürlich auch für die sonstigen angebotenen Arbeiten möglich. 

Unsere Leistungen im gesetzlich geregelten Bereich

Prüftätigkeit im Namen und auf Rechnung der KÜS

  • Hauptuntersuchungen
  • Teiluntersuchungen Abgas
  • Sicherheitsprüfungen
  • Änderungsabnahmen §19(3) StVZO
  • Fahrzeugprüfungen gem. §41/42 BO-Kraft (Taxi, Mietwagen, KOM)
  • Oldtimergutachten gem. §23 StVZO („H-Kennzeichen“)
  • Gasanlagenprüfungen (GSP, GWP)
  • Verlängerung d. bes. Zulassungsbescheinigung gem. ADR („Gefahrgut“)
  • Untersuchungen nach §17 StVZO/§5 FZV
  • Prüfung nach der 9. Ausnahmeverordnung der StVZO („Tempo-100 Bescheinigung“)
  • Feinstaubplaketten („Umweltplaketten“)

Unsere Dienstleistungen im Gutachten und Sachverständigenbereich

  • Schadengutachten
  • Wertgutachten
  • Techn. Gutachten (Motorschaden, Getriebeschaden, Lackgutachten, Lackschichtdickenmessungen, etc.)
  • Gebrauchtwagenüberprüfungen (KÜS-Plus)
  • Betreuung von Fuhrparks
  • Gasprüfungen G607 (Wohnmobile, Wohnwagen)
  • KFZ-techn. Beratung (Kostenlose Erstberatung)
  • Oldtimergutachten
  • Oldtimerbewertungen

 

 

Fristen bei der Hauptuntersuchung

 

PKW   nach der ersten Zulassung   36 Monaten (3 Jahre)
      Danach alle 24 Monate (2 Jahre)
Kraftrad     alle 24 Monate
Wohnmobile zulässiges Gesamtgewicht (zGG) bis 3,5 t      
    nach der ersten Zulassung   36 Monaten
      Danach alle 24 Monate
Wohnmobile zulässiges Gesamtgewicht (zGG) 3,5 t – 7,5 t in den ersten 72 Monaten nach der ersten Zulassung   24 Monate
      danach 12 Monate
Wohnmobile zGG über 7,5 t     12 Monate
Anhänger mit zGG bis 0,75 t oder ungebremst nach der ersten Zulassung   36 Monate
      danach 24 Monate
Anhänger die entsprechend § 58 für eine zulässige Höchst-geschwindigkeit von nicht mehr als,40 km/h gekennzeichnet sind oder einem zGG über 0,75 t bis 3,5 t     24 Monate
Anhänger mit einem zGG von mehr als 3,5 t     12 Monate